Édouard Goerg

Ausstellung 1992

Donnerstag 04.06.1992
Seine wichtigsten Ausstellungen:
1922              Salon d´ Automne, Paris
 
1922              Bernheim Jeune, Paris
 
1928              Internationale Ausstellung Boston, Chicago
 
1944              Illustrationen zu Apocalypse
 
1949              London
1950              Galerie Visconti, Paris
 
1954 -1957    Ausstellungen in verschiedenen Museen wie Kairo,       Beirut, Rio de Janeiro,
 
1959              New York
 
1966              San Franzisko
 
1970              Salon d´ Automne, Paris
 
1964 -1965 mehrere Ausstellungen in Europa und Zentral-Amerika
Georg wird Mitglied an der Academie des Beaux-Arts
 
ab 1970 ständig weltweite Ausstellungen in Zusammenarbeit mit l'Association des Amis d' Édourd Goerg et de ses amis

Ausstellung 2000

Sonntag 04.06.2000
Édouard Goerg (1893-1969)
am 12. März 2000 im Atelier Museum Haus Ludwig, Saarlouis,
 
Seine wichtigsten Ausstellungen:
1922              Salon d´ Automne, Paris
 
1922              Bernheim Jeune, Paris
 
1928              Internationale Ausstellung Boston, Chicago
 
1944              Illustrationen zu Apocalypse
 
1949              London
1950              Galerie Visconti, Paris
 
1954 -1957    Ausstellungen in verschiedenen Museen wie Kairo,       Beirut, Rio de Janeiro,
 
1959              New York
 
1966              San Franzisko
 
1970              Salon d´ Automne, Paris
 
1964 -1965 mehrere Ausstellungen in Europa und Zentral-Amerika
Georg wird Mitglied an der Academie des Beaux-Arts
 
ab 1970 ständig weltweite Ausstellungen in Zusammenarbeit mit l'Association des Amis d' Édourd Goerg et de ses amis

Ausstellung 2007

Samstag 02.06.2007
vom 5. bis 26. März 2007 Galerie im Kulturzentrum Saalbau Homburg
 
1893 geboren in Sydney 1912 Studium an der Académie Ranson/Paris 1914-19 als Soldat in Frankreich und Afrika im Einsatz 1920 1. Teilnahme am Salon d` Automne/Paris 1925 1. Ausstellung in der Galerie Bernheim- Jeune/Paris Ab 1930 zahlreiche Ausstellungen in namhaften und internationalen Kunsthäusern- Reisen nach Belgien, Holland und 1937 nach Spanien 1942 1. Ausstellung in der Galerie Drouant-David/Paris 1950 Professor für Graphik an der École des Beaux- Arts/Paris, Professor für Malerei an der Académie de la Grande Chaumière/Paris 1952 und 1954 Teilnahme an der Biennale von Venedig Ab 1965 Mitglied der Académie des Beaux-Arts/Paris 13.04.1969 gestorben in Callian/Var Werke von É. Goerg befinden sich u.a. im Musée National d`Art Moderne/Paris sowie in Kopenhagen, Den Haag, Boston und Chicago

Seiten

RSS - Édouard Goerg abonnieren