Gentil

Ausstellung Gerard le Gentil

Mittwoch 29.04.2015 bis Montag 08.06.2015

Ort:
Kreissparkasse
Großer Markt
66740 Saarlouis
Öffnungszeiten:
siehe Banköffnungszeiten

 

Früh fasziniert von der Bildenden Kunst -aber auch vom Theater, der Dichtung un der Musik – malte Gérard le Gentil (Jahrgang 1948) seine ersten Werke bereits im Alter von 15 Jahren. Seine Vorbilder waren Turner, Monet, Van Gogh und Derain. In den Ateliers befreundeter Maler, darunter Jean Paul und Utrillo, erlernte er seine Kunst.
 

Das Leben rund um den Montmartre mit seinen Bistros, Marktplätzen und Straßenszenen hatte es ihm besonders angetan. Von vielen Reisen inspiriert, bringen seine Werke zudem die Lebensfreude, Urlaubsstimmung und das Fernweh zum Ausdruck. Seine erste Ausstellung fand 1965 in der Galerie Parnasse in Paris statt. Ihr folgten viele weitere in französischen Städten wie im Ausland – insbesondere in den USA, in der Schweiz und in Belgien. Die jährlich von ihm mitorganisierten Ausstellungen „Printemps de Rochevilaine“ zeigen die zeitgenössische Malerei und Bildhauerei der Pariser Szene.

Seiten

RSS - Gentil abonnieren